Europat 2020: Wir wollen den Geist der Schuman-Erklärung weitertragen!

Bild: Delara Burkhardt

Solidarität in Europa, mehr Zusammenhalt ist nicht selbstverständlich und muss erkämpft werden. Jeden Tag. Auch wenn es uns als Generation, die Europa nur geeint und friedlich kennt, manchmal so scheint.

Dass es die Europäische Union heute gibt war nur möglich, da heute – am 9. Mai – vor 70 Jahren der französische Außenminister Robert Schuman den Grundstein für die Gründung der Europäischen Union legte. In seiner Erklärung setzte er auf Zusammenarbeit statt Konkurrenz, auf Gemeinschaft statt Nationalismus und auf Vertrauen statt Argwohn.

Heute müssen wir diese Werte wieder verteidigen, gegen diejenigen, die zurück zum Nationalstaat sowie zur Einfalt wollen. Diejenigen, die Europäische Werte wie Demokratie und Rechtsstaatlichkeit abbauen und das Menschenrecht auf Asyl aushöhlen. Diejenigen, die uns daran hindern eine Wende zum Wohle von Umwelt und Menschen aufzubauen. Und einer weltweiten Pandemie, die unsere europäische Solidarität auf die Probe stellt.

Auch, wenn uns Corona von öffentlichen Veranstaltungen abhält: Wir wollen den Geist der Schuman-Erklärung weitertragen und gerade in der aktuellen Situation für noch mehr Zusammenarbeit und Solidarität in der EU werben.

Zwei Veranstaltungstipps:

Das Onlineevent bei derSocialists and Democrats Group in the European Parliament heute ab 18 Uhr im Stream. Alle Infos dazu, findet ihr hier: https://bit.ly/2WCrKy1

In meinem Zoom-Webinar am Mittwoch, den 13.05 und gemeinsam mit dem Vizepräsidenten der EU-Kommission Frans Timmermanns, der Bundesumweltministerin Svenja Schulze und mir über den Green Deal diskutiert. Alle Infos dazu gibt es hier: https://bit.ly/2zhZ2L1

Bild könnte enthalten: 1 Person, sitzt, Kind und Innenbereich