Heute schon mit dem Rad unterwegs gewesen? Es ist schlie├člich Weltfahrradtag ­čÜ▓

Fahrradfahren hat so unfassbar viele Vorteile: Es produziert keine Abgase oder Staus und sch├╝tzt damit unsere Umwelt, Radfahren h├Ąlt fit, ein Fahrrad braucht wenig Platz und erzeugt weniger L├Ąrm als Autos. Gerade in St├Ądten bist du bei kurzen Strecken oft schneller am Ziel. Und es macht nat├╝rlich Spa├č!

Aber damit das wirklich ├╝berall Realit├Ąt wird, muss sich noch was tun: Wir brauchen mehr und bessere Radwege ÔÇô denn wer ├╝ber einen Flickenteppich aus Kopfsteinpflaster und Schlagl├Âchern zur Arbeit fahren muss, f├Ąhrt im Zweifel doch lieber mit dem Auto. Au├čerdem muss Radfahren sicherer werden. Die Verkehrswende muss allen zugutekommen.

Gerade in st├Ądtischen Gebieten muss auch Pendler*innen, die sich keine Wohnung in der Innenstadt leisten k├Ânnen, der Umstieg erm├Âglicht werden. Denn auch hier gilt – Nur wenn wir alle mitnehmen, kann die Wende gelingen!