Anmeldung: Online Diskussion „Krieg in der Ukraine“

 

++++++

+++++ Anmeldung über das Formular ganz unten +++++

++++++

Liebe Europainteressierte,

 

Seit dem 24. Februar herrscht wieder Krieg in Europa. Putins völkerrechtswidrige Invasion in die Ukraine überschattet derzeit alles. Menschen flüchten aus dem Land und das Leid nimmt von Stunde zu Stunde zu. Auf allen Ebenen von Kommune bis zum Europäischen Parlament wird derzeitig alles darangesetzt, um diese grausame Situation zu beenden. Mit seinem brutalen Angriffskrieg haben Putin und seine russische Regierung vor den Augen der Welt mit den elementarsten Regeln der internationalen Ordnung gebrochen. Mit diesem mutwilligen, grundlosen und unentschuldbaren Angriff versucht die russische Führung die Souveränität von demokratischen Staaten zu zerstören und gewaltsam die anerkannten Grenzen Europas zu verändern. Was können wir jetzt aber tun, um den Menschen in der Ukraine und auf der Flucht helfen? Wie müssen wir uns als Europa neu aufstellen, um der veränderten Situation selbstbewusst zu begegnen? Und letztlich: Wie können wir Putin von diesem Irrweg der Gewalt abbringen, das Völkerrecht zu achten und zurück in die Gemeinschaft der Staaten bringen? Das möchte ich mit euch diskutieren und Raum für eure Gedanken in dieser schrecklichen Situation geben!

 

Ich freue mich besonders, dass mit Marcel Röthig, Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung Kiew, und Sönke Rix, Vorsitzender der Landesgruppe der SPD-Bundestagsabgeordneten aus SH, zwei hochkarätiger Gäste dabei sind, um uns über die Lage in der Ukraine zu berichten und eure Fragen zu beantworten.

 

Daher lade ich euch herzlich zur

Online Diskussion

„Moin Europa! Was können wir gegen den Krieg in der Ukraine tun?“

am 24. März 2022

von 19:00 – 20:30 Uhr

ein.

 

Die Veranstaltung ist Teil meiner digitalen Veranstaltungsreihe „Moin Europa“. Diese möchte ich nutzen, um mit euch und verschiedenen Expert*innen zu einer Vielzahl an aktuellen, europapolitischen Themen zu diskutieren.

 

Die Diskussion findet über die Plattform Zoom statt. Die Sprache ist deutsch. Wenn ihr teilnehmen möchtet, registriert euch bitte über das Formular ganz unten. Die ID und das Passwort senden wir euch dann am Donnerstag, den 24.03. per E-Mail zu.

 

Ich freue mich über eure Teilnahme und eine spannende Diskussion!

 

Eure Delara