Übersicht

Jusos

#FreeIUVENTA – Stoppt das Sterben, nicht das Retten!

„Wir können nicht zusehen, wie Leute sterben im Mittelmeer. Das ist mir unerträglich. Wenn wir das aufgeben, wenn wir das einfach so hinnehmen, als ob es nicht schlimm wäre, dann verlieren wir auch unsere eigene Menschlichkeit.“ sagte vor kurzem unser Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokrat*innen Frans Timmermanns. Und er hat Recht! Für viele Menschen, die in Regionen der Welt leben, in denen ihnen ein freies Leben verwehrt bleibt, ist Europa ein Sehnsuchtsort. Sie kommen nach Europa, um ein besseres Leben zu finden. Um anzukommen, bleibt häufig nur der Weg über das Mittelmeer. Oft ist die Verzweiflung so groß, dass sie sich mit vielen anderen Menschen auf nicht seetüchtige Schiffe begeben, die kentern. Als Europa ist es unsere Aufgabe, sie zu retten!

Delara Burkahrdt in Wien. Für ein soziales Europa.

Für ein Europa der Menschen statt Konzerne – Raus zum 1. Mai!

Arbeit bestimmt einen großen Teil unser aller Leben. Über sie kann man sich identifizieren. Der erarbeitete Lohn schenkt uns die Möglichkeit, unser Leben frei zu gestalten. Arbeit bietet einen Zugang, um am sozialen Leben Teil zu haben oder neue Freunde zu finden. Deswegen ist es so wichtig, dass wir für faire Arbeitsbedingungen kämpfen. Am 01. Mai gehen dafür traditionell auf der ganzen Welt die Menschen auf die Straße. Im Jahr der Europawahlen möchte ich den Horizont etwas weiten und einen Blick auf die Arbeits- und Sozialpolitik der Europäischen Union werfen.

Termine