Meine Themen

Für eine solidarische Migrationspolitik – Gegen den Rechtsruck in Europa

Für mich ist Europa die Heimat der Menschenrechte. Für viele Menschen ist Europa deshalb ein Sehnsuchtsort. Die Familie meiner Mutter ist aus Persien hierher geflohen, weil sie daran glaubten, dass Europa sie schützen wird.

Unsere historische Verantwortung verraten wir tagtäglich. Ich schäme mich, weil vor den Küsten Europas Menschen ertrinken, die keine Hilfe erhalten. Europa hat als Wertegemeinschaft nur eine Zukunft, wenn wir den Schutz der Menschenrechte in den Mittelpunkt unserer Politik stellen. Ich will mich für eine solidarische, humanitäre Migrationspolitik einsetzen. Mehr dazu hier

Für eine europäische Friedenspolitik – Einsatz für Austausch und Kooperation

Frieden ist die unerlässliche Grundlage für gesellschaftlichen Fortschritt. Keine Region der Welt beweist das so gut wie Europa. Aus den Trümmern eines durch Kriege verwüsteten Kontinents haben wir ein wunderbares Friedensprojekt erschaffen. Für mich endet unsere Verantwortung für Frieden aber nicht an den EU-Außengrenzen. Europa muss eine globale Friedensmacht werden. Ich will meine Erfahrung einbringen, um weltweit für friedliche Konfliktlösungen zu sorgen. Mehr dazu hier

Unser Europa vor der Haustür – Den Ostseeraum gemeinsam gestalten

Schleswig-Holstein liegt zwar am Rand der Bundesrepublik, aber in der Mitte Europas. Mit den Skandinavischen Ländern, dem Baltikum, Polen und Deutschland sowie dem großen russischen Nachbarn repräsentieren die Staaten rund um die Ostsee viele Facetten der Europäischen Union. Damit können wir eine Modellregion für innovative Politikansätze werden. Was bei uns funktioniert, lässt sich auch auf die gesamte Union übertragen. Gleichzeitig bedeutet die vertiefte Zusammenarbeit ein gewaltiges kulturelles und ökonomisches Potenzial. Mehr dazu hier